Rundschreiben - 13/2018

Joachim Otto neuer Präsident des Handelsverbandes Sachsen - Stabwech-sel beim Handelsverband Sachsen: Joachim Otto steht als neuer Präsident künftig an der Spitze des sächsischen Arbeitgeber- und Wirt

Im Rahmen der Landesmitgliederversammlung des Handelsverbandes Sachsen am 15.05.2018 in Dresden wurde Joachim Otto, Unternehmer aus dem vogtländischen Auerbach, zum neuen Präsidenten des Verbandes gewählt. Er folgt damit auf Bernd Kippig, der als Gründungspräsident dem Handelsverband seit 1990 mit einer Unterbrechung von 4 Jahren vorstand. „Ich wünsche dem neu gewählten Präsiden­ten und dem neu gewählten Präsidium unseres Verbandes viel Erfolg, denn der Han­del steht in den nächsten Jahren vor großen Herausforderungen“, so Bernd Kippig.

Joachim Otto (57) ist geschäftsführender Gesellschafter der 1871 als Drogerie gegründeten mittelständischen und in fünfter Generation geführten Franz Otto GmbH & Co. KG aus Auerbach/V., die gegenwärtig 10 Filialen in der Parfümerie­branche betreibt. Als Vizepräsident des Handelsverbandes Sachsen und Vorstands­vorsitzender des Bezirkes Südwestsachsen war Joachim Otto vor seiner Wahl zum Präsidenten bereits über 10 Jahre an der Spitze des Verbandes aktiv. Zudem ist er seit 2014 Vizepräsident der Vereinigung der Sächsischen Wirtschaft.

Ministerpräsident Michael Kretschmer, der zur Wahl des neuen Präsidenten und Prä­sidiums herzliche Glückwünsche der sächsischen Staatsregierung überbrachte, for­mulierte im Rahmen seiner Grußworte: „Der Einzelhandel mit seinen mehr als 130.000 Beschäftigten ist einer der größten Arbeitgeber in Sachsen. Der Handel prägt das Gesicht unserer Städte und Dörfer und ist wichtig für ein attraktives Lebensumfeld. Ich danke dem bisherigen Präsidenten Bernd Kippig sehr herzlich für sein jahrzehntelanges Engagement. Und ich wünsche seinem Nachfolger Joachim Otto viele gute Ideen und Mitstreiter, damit der sächsische Handel die Herausfor­derungen meistert.“

 

 

Zurück


„Generationenfreundliches „Kompass“ Signal Iduna“ style= „Ab „Einzehandel“ „BSZ1