Rundschreiben - 31/2016

E-Business-Förderung SAB

Die E-Business-Förderung der SAB bezuschusst Investitionen von Klein- und mit­telständischen Unternehmen in Informations- und Kommunikationstechnologie zur Erschließung neuer Absatzwege, z. B. durch einen eigenen Onlineshop. Weiter werden Investitionen zur Optimierung interner Prozesse sowie solche zur Abbil­dung der Geschäftsprozesse mit Kunden oder Lieferanten auf elektronischem Wege gefördert.

Insgesamt beträgt der nichtrückzahlbare Zuschuss maximal 40 % der förderfähi­gen Kosten. Darunter zählen vorhabenspezifische Software, Ausgaben für Pla­nung, Konzeption und Beratung durch externe Berater. Weitere zuwendungsfähige Ausgaben sind die technische Umsetzung sowie die Einführung in die betriebliche Praxis inkl. Schulungen der Mitarbeiter im Umgang mit der Software.

Der maximale Zuschuss beläuft sich auf 40.000 €, wobei die förderfähigen Kosten mindestens 5000 € betragen müssen. Grundsätzlich kann nach 3 Jahren eine erneuerte Förderung beantragt werden. Nicht gefördert werden Standardlösungen, wie z.B. Lexware, oder gemeinschaftliche E-Businesslösungen mehrerer Unter­nehmen.

Bei Fragen zur Förderung steht Ihnen unsere Betriebsberaterin Frau Marica Pawlik unter Tel: 03591/5797054 oder per Mail: ms.pawlik@handel-sachsen.de gern zur Verfügung.

Zurück


„Generationenfreundliches „Kompass“ Signal Iduna“ style= „Ab „Einzehandel“ „BSZ1